Informationen zur kosmetischen Hifu Behandlung

Was versteht man unter einer Hifu Behandlung?

HifuDas HIFO System ist eine nicht-invasiven Behandlung von Gesicht, Hals und Dekolleté durch hoch-fokussierten Ultraschall. Das Besondere an der  HIFU-Behandlung ist, sie nutzt die körpereigenen Reparatur Mechanismen, um sanft und schrittweise die Haut und die Stützwirkung des darunterliegenden Gewebes wieder aufzubauen. Im Gegensatz zu chirogischen Methoden wird das Gewebe nicht gestrafft, sondern geschrumpft. Dies bewirkt einen natürlichen Lifting Effekt, Falten werden gestrafft. Dies passiert ohne die oberen Hautschichten zu verletzten.

Ist die Hifu Behandlung schmerzhaft?

Im Allgemeinen wird die HIFu Behandlung als kaum schmerzhaft empfunden. Einige Patienten beschreiben es als ein vorübergehendes Kribbeln, Stechen oder Wärmeempfinden unter der Haut.

Gibt es Nebenwirkungen der Hifu Behandlung und ist sie für jeden geeignet?

Grundsätzlich gibt es keine Einschränkungen und die Behandlung ist für alle Hauttypen geeignet. Es können leichte Rötungen oder Schwellungen kommen die rasch abklingen. Auch werden leichte Empfindlichkeiten der Haut für mehrer Tage beobachtet.

Folgende Patentengruppen sollten auf eine Hifu Behandlung verzichten:

  • • Patienten mit extrem dünner Haut und ohne Unterfettgewebe
    • Patienten mit  offenen Wunden, aktiver Akne, Geschwüren im Behandungsbereich
  • • Patienten mit Fremdkörpern im Behandlungsbereich, z.B. Fillern, Implantate im Behandlungsbereich
    • bei Schwangerschaft
  • • Patienten mit Blutverdünnungsstörungen (keine Einnahme von Blutverdünnern z.B. Asperin)

Welche Körperbereiche sind für die Hifu Behandlung  geeignet?

Die klassische Anwendung ist das Gesicht, der Hals und das Dekolleté. Bei Körpergeräten kann auch Fett reduziert werden und z.B. Arme, Po und Bauch gestraft werden.

Ist der Effekt dauerhaft?

Der Effekt hält ca. 2-3 Jahre an und baut sich in dieser Zeit langsam wieder ab. Durch Wiederholungsbehandlungen kann das Ergebnis dauerhaft erhalten werden. Nach dem 60. Lebensjahr empfiehlt sich die Behandlung nach 1 Jahr zu wiederholen, da der Abbau der Kollagene und Elastine in diesem Alter deutlich beschleunigt ist.

Welche Ergebnisse kann ich bei einer Hifu Behandlung erwarten?

Nach der Behandlung sind ca. 20% sichtbare Effekte möglich. Nach 2-3 Monaten ist der Prozess oft abgeschlossen und sichtbar. In klinischen Studien der amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA  waren bei neun von zehn Patienten eine deutlich Straffung festzustellen.

 

Wie lange dauert eine Hifu Behandlung?

Eine Behandlung dauert je nach Areal 30-120 Minuten. Durch unser Spitzengerät HF5000 reduziert sich diese Zeit um mindestens die Hälfte. Eine komplette Gesichtsbehandlung ist bereits in 45 Minuten möglich. Bei der klassischen Hifu Behandlung wird eine Linie (max. 25 Hifu Punkte) mit einem Schuss gesetzt. Beim neuartigen Hifu 2D Gerät HF5000 können bis zu 275 Punkte in einem Ansatz ausgelöst werden. Dies ist nicht nur sehr viel schneller, sondern auch wesentlich genauer als bei herkömmlichen Hifu Geräten.

 

 

Noch Fragen?

Sollten noch Fragen zur kosmetischen Hifu Behandlung offen sein, wir beantworten Sie gerne, auch bei einer unverbindlichen Vorführung in unserem Schulungszentrum im Centro Oberhausen. Vereinbaren Sie einfach online einen Termin hier:  Termin vereinbaren

 

Folgende Hifu Geräte können Sie in unserem Online Shop erwerben:

• Das HF1000 Hifu Gerät für Gesichtsbehandlungen

• Das HF4000 Hifu Profigerät für Gesichtsbehandlungen

• Das Hifu HF4000A Kombinationsgerät (Gesichts und Körperbehandlungen)

• Das HF5000 Kombinationsgerät (Gesichts- & Körperbehandlungen) ist zur Flächenbehandlung geeignet